Wie man sich seiner Gefühle bewusst wird

Geschrieben von:

Gefühle sind ständiger Begleiter unseres Lebens. Man könnte meinen, sie beherrschen unsere Welt. Damit sie nicht Überhand nehmen und wir unsere Emotionen kontrollieren können, ist es äußerst wichtig, dass man sich bewusst wird, was man fühlt. Deswegen soll man seine Gefühlswelt erforschen.

Oft ist es so, dass man Gefühle einfach hat, nachdem etwas geschehen ist. Beispielsweise ist man traurig, wenn eine geliebte Person von uns geht. Oder wenn man von einem anderen Lenker beim Autofahren geschnitten wird, kann man sehr schnell ...

Mehr lesen →
0

Denken ist nicht gleich Fühlen

Geschrieben von:

Wissenschaftliche Erkenntnisse besagen, dass Gefühle drei bis sieben Zehntelsekunden schneller sind als die Gedanken. Das hat zur Folge, dass uns unsere Gefühle weitaus mehr in unseren Entscheidungen beeinflussen, als wir es vermuten und/oder wahrnehmen. Antonio R. Damasio, ein südamerikanischer Gehirnforscher, behauptet sogar, dass Gedanken existieren, damit wir unsere Gefühle rechtfertigen können. Jedoch sollten wir dieser Versuchung widerstehen, denn Fühlen und Denken sollen und können nicht vermischt werden. Zur Veranschaulichung ein kleines Beispiel: Die Mathematikaufgabe „32 + 32“ kann nicht durch ...

Mehr lesen →
0